Monatsarchive: November 2013

Kondenswasser im Winter an den Scheiben im Wintergarten

Wintergartenbesitzer klagen oftmals über feuchte und beschlagene Glasscheiben im Wintergarten. Viele vermuten dann, dass Wasser von außen nach innen in den Wintergarten eindringt. Doch oftmals liegt das Problem ganz woanders und schnelle Maßnahmen sind in jedem Fall nötig, damit es nicht zu Schimmelbildung oder anderen Schäden kommt.
Wie entsteht Kondenswasser?
Bildergalerie: Kein Schwitz-/Kondenswasser dank optimaler Wärmedämmung Sunshine.de
Für

Grenzbebauung beim Wintergarten

Ist eine Baugenehmigung erforderlich?

Wie jeder Bauherr wissen sollte, ist immer eine Genehmigung durch die örtliche Behörde notwendig, wenn ein Anbau ansteht. Dabei ist es unerheblich, ob das innerhalb der eigenen Grundstücksgrenzen geschiet.
Also bleibt hervorzuheben, dass für jeden Anbau eine Baugenehmigung von der Baubehörde gebraucht wird. Dabei ist es unerheblich, um was für eine Bauausführung es

Estrichkonvektoren im Wintergarten

Gliederung

Funktionsweise
Vorteile
Nachteile
Beachtenswertes
Beispiele Galerie

Funktionsweise
Der Konvektor wird von warmen Wasser durchströmt. Die Lamellen wärmen somit die Luft in der Umgebung. Da warme Luft nach oben strömt, kann die nun untenliegende kalte Luft nachströmen. Kühlt die warme Luft im oberen Teil des Wintergartens wieder ab, so fällt sie nach unten und wird wiederum vom Konvektor erwärmt. Somit entsteht also

Frostwächter – im Wintergarten notwendig?

Ob im Wintergarten ein Frostwächter benötigt wird ist von seiner Bauart und dem Nutzungszweck abhängig. Man kann Wintergärten von der Nutzungsart her nach ganzjähriger und nicht ganzjähriger Bewohnbarkeit unterscheiden. Die nicht ganzjährig bewohnbaren kann man wiederum in unbeheizte und mäßig warme, die teilweise beheizbar sind, unterteilen. Ganzjährige Wohnwintergärten sind mit dem Heizungssystem des Hauses verbunden

Vorkehrungen beim Wintergarten vor Herbststürmen

Wenn draußen die Blätter fallen und der Sommer ausklingt, hat der Wintergarten seinen besonderen Reiz! Gut geschützt den Wandel der Natur zu erleben, hat schon eine besondere Faszination. Damit der Wintergarten unbeschadet durch diese stürmische Jahreszeit kommt, kann man selber einiges tun:
Herabfallende Äste
Wenn der Wind an den Bäumen zerrt, kann es passieren, dass morsche Äste

Ein veralgtes Wintergartendach reinigen

Ein Wintergarten ist einfach herrlich. In der kalten Jahreszeit kann man in den Garten sehen und hat obendrein einen schönen Ort, an dem man Feiern veranstalten kann. Die Scheiben eines Wintergartens bestehen an den Seiten sowie der Dachfläche oft aus Glas. Es kommt vor, dass die Dachfläche von Algen befallen wird, was einen ungehinderten Blick

Tropische bzw. subtropische Pflanzen für den Wintergarten

Die Sonne ist für die Olivenpflanze sehr wichtig. Deswegen ist für diese der Wintergarten sehr gut geeignet. Auch im Winter wird die Pflanze da genug Licht bekommen. Die  Umgebung der Pflanze im Wintergarten darf nicht besonders warm sein. Die Fachleute meinen, dass für Olivenbäume die Wintergärten die idealen Orte sind, es könnten natürlich auch Gewächshäuser

Wintergarten entfeuchten

Die Praxis zeigt, dass bei Feuchtigkeit im Wintergarten immer zwei entscheidende Faktoren eine Rolle spielen. Das ist einmal die vorhandene Raumtemperatur und zum anderen die Größe des zu entfeuchtenden Raumvolumens.
Problematik
Die Temperaturunterschiede zwischen der Innen- und Außenluft sind mitunter so groß, dass es an den Glasfronten zur Bildung von Kondenswasser kommt. Die Luftfeuchtigkeit ist dann einfach